Aus Sicherheitsgründen: Tattoo-Verbot bei Guns N` Roses-Konzerten

am

Hannover – Das kommt nicht unerwartet: Aufgrund der angespannten Sicherheitslage rund um die Konzerte der Volksrocker von Guns N‘ Roses werden Tätowierte keinen Zugang zu den Musikveranstaltungen der Gitarren-Opas erhalten.

Feiernde Tätowierte auf Konzerten von Guns N‘ Roses gehören der Vergangenheit an. Foto: Pixabay

Keine Überraschung

Das Zutrittsverbot für Tätowierte, denen generell ein hohes Gewaltpotential bescheinigt wird, kommt wenig überraschend. Seit Jahren schon fordern führende Politiker eine strengere Handhabe mit den männlichen – und immer häufiger auch weiblichen – Krawallmachern, jetzt endlich mit Erfolg.

Abkleben eine Option

Wie der Konzertveranstalter auf Nachfrage des Hänselblatts bestätigte, gibt es für Tätowierte eine letzte Chance, doch noch den drei Akkorden der Kult-Band zu frönen. „In Absprache mit der Polizei haben wir uns darauf geeignet, Tätowierten den Zutritt zum Konzert zu gewähren, sollten sie ihre Tattoos komplett abgeklebt haben und einen aktuelles Führungszeugnis der Polizei vorweisen können, aus dem hervorgeht, dass sie in der Vergangenheit keine Verbrechen begangen haben.“ Kurze Stille, dann bricht der Konzertveranstalter in schallendes Gelächter aus. „Jaja, schon klar, als ob einer der Tintlinge sauber ist.“

Ticketumtausch möglich

Um den ausgeschlossenen Fans doch noch den Konzertbesuch zu ermöglichen, soll es möglich sein, ihr Ticket für passendere Interpreten umzutauschen: Damit Tätowierte auch wirklich unter sich bleiben, dürfen sie ihr Konzertticket gegen Gebühr gegen Karten für Frei.Wild, Die Böhsen Onkelz oder Helene Fischer eintauschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s