Junge (14) wundert sich über schnellen Muskelaufbau in rechter Hand

am

Bottrop – Er war ein ganz normaler Junge. Noch vor einem Jahr spielte Joel-Etienne aus Bottrop mit seinen Freunden gerne auf dem Gelände des alten Kohlebergwerks um die Ecke. Er hatte Spaß. Viel Spaß. Alles sah aus, als würde Joel-Etienne eine glückliche Kindheit verbringen. Doch seit einigen Monaten hat sich etwas verändert, dass ihm Sorgen macht.

Was ist nur los mit Joel-Etienne? Foto: Pixabay

Woher die neuen Muskeln?

„Eigentlich hatte ich nie Muskeln. Echt nicht. Ich fand das auch immer blöd. Aber seit `n paar Monaten habe ich krasse Power in meiner rechten Hand. Ich habe keine Ahnung, wie das kommt“, verrät uns Joel-Etienne, den seine Freunde nur noch „The Fist“ nennen. Mike (17), einer seiner besten „Bros“, erzählt: „Fist hat eigentlich gar nichts drauf. Der Dude hat null Swag in seinen Oberarmen…aber seine rechte Hand geht echt ab! Wir macht der Tüp das? Damn!“

Eine Hand so hart wie Stahl

„Vor allem mein Daumen und mein Zeigefinger haben sich krass schnell entwickelt. Ich kann damit jetzt logga Nüsse knacken und ´ne Kiste Bier on the Fly schleppen. Es ist der Shit.“ Man merkt, Joel-Etienne ist hin- und hergerissen. Auf der einen Seite kann er sich nicht erklären, was grade geschieht. Auf der anderen Seite ist er auch ein bisschen Stolz auf seine neuen „Superkräfte“. Seine Mutter allerdings ist nur noch eins: Besorgt. Ernsthaft besorgt.

Er schließt sich in seinem Zimmer ein!

„Früher war Joel noch viel mit seinen Freunden draußen. Fußball, Pokémon und Bushido. Das war sein Leben. Vor ein paar Monaten kam er zu mir und wollte einen eigenen Schlüssel für sein Zimmer haben. Ich weiß bis heute nicht wieso. Doch seitdem ist alles anders!“, berichtet uns die besorgte Mutter des Einzelkindes mit zitternder Stimme. „Und das alles passierte auch noch in der Phase, in der mein Mann und ich kurz davor waren, uns zu trennen.“ Es wäre unethisch Joels Mutter an dieser Stelle zu fragen, was los ist. „Was hat ihr Mann denn angestellt?“, wollen wir wissen. „Eigentlich wollte ich es nicht erzählen. Aber hier kam vor kurzem ein Anwaltsschreiben rein. Angeblich haben wir bei einer Seite namens ‚Redtube‘ hunderte Pornofilme geschaut. Sachen wie ‚Girls Gone Wild Volume 38‘, ‚Der Cockblocker auf Mallorca 5‘ und besonders widerlich fand ich: ‚Bukkake auf dem Bauernhof‘. Ich bin einfach nur am Ende. Wie kann mein Mann sich so etwas anschauen? Ich werde mit Joel ausziehen, bis es ihm wieder bessergeht.“ Es ist eine überraschende Wendung in einem kuriosen Fall. Wir wünschen Joel-Etienne und seiner Mutter alles Gute.

Nachtrag: 3 Monate nach unserem Besuch bei Familie Michalschewsky haben wir Joel und seine Mutter erneut besucht. Joels Muskelaufbau in der rechten Hand, strahlt mittlerweile auch auf seinen Unterarm ab. Frau Michalschewsky hat trotz des Umzugs eine weitere Abmahnung von einem Abzock-Anwalt erhalten. Sie glaubt mittlerweile an Betrug und will zu ihrem Mann zurückkehren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s