Skandal bei Polen-Spiel: Kameras fangen Löw beim wilden Masturbieren ein!

am
Gerät Joachim Löw durch seine neuen Eskapaden endgültig ins Abseits? Foto: Pixabay
Gerät Joachim Löw durch seine neuen Eskapaden endgültig ins Abseits? Foto: Pixabay

Paris – Wieder Wirbel um Joachim Löw: Kameras fingen den Trainer der deutschen Nationalmannschaft beim hemmungslosen Masturbieren während der ersten Halbzeit ein – und das mitten in der Coaching-Zone! Der DFB berät in der Halbzeitpause, ob Löw auch zur zweiten Spielhälfte noch als Trainer weitermachen darf.

Tatort: Coaching-Zone

„Der zuckte die ganze Zeit so wild herum, von meinem Platz aus dachte ich, Jogi (Löw, Anm. d. Red.) gibt Taktikanweisungen“, so Torwarttrainer Andreas Köpke exklusiv zum Hänselblatt. Falsch gedacht. Unsere italienischen Kollegen sendeten, wie schon beim Ukraine-Spiel, die abartigen Handlungen unseres perversen Bundestrainers. Das ZDF zensierte die Bilder von Löw natürlich mal wieder. Man manipuliert eben wo man kann. „Immerhin hat er die Hose nur kurz aufgelassen und dann eine Runde Taschenbillard draus gemacht“, so Co-Trainer Thomas Schneider, dem die Aktion scheinbar gleichgültig war: „Dem Jogi hätte ich noch Schlimmeres zugetraut. Man kennt ihn ja.“

Bleibt Löw im Amt?

Ob Jogi Löw im Amt bleibt, ist noch nicht geklärt. Zurzeit berät der DFB in einer Sondersitzung über die „Causa Mütze-Glatze“. Klar ist jedenfalls: So kann es nicht weitergehen. Es sind nun mal auch Kinder am TV-Bildschirm. „Das ist natürlich bitter“, gibt auch Teammanager Oliver Bierhoff zu. „Da haben wir Kevin Großkreutz extra nicht mitgenommen, um durch solche Eskapaden nicht negativ aufzufallen, und dann sowas.“ Recht hat er.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s