Chemtrail-Beschluss in Bundestags-Hinterzimmer: Sommer 2016 entfällt

Chemtrails simulieren ein "Sommergewitter"
Chemtrails simulieren ein „Sommergewitter“

 

Es ist ein echter Paukenschlag. Und immer mehr drängt sich die Frage auf: Wo soll das mit dem Geoengineering noch hinführen? Zum ersten Mal soll jetzt eine ganze Jahreszeit ausfallen.

Der Chemtrail-Skandal!

Der 27.05.2016 wird wohl für immer in die deutsche Geschichte eingehen. Die Arbeitsgruppe „Geoengineering“ hat heute einen Beschluss gefasst, der vor allem Sonnenanbetern überhaupt nicht gefallen dürfte: Der Sommer 2016 soll aus Kostengründen komplett ausfallen. Deutsche dürfen sich also auf Schleier- und Quellwolken und auch auf jede Menge Regen einstellen.

Zeitplan steht: Schon morgen geht es los!

Wurde sich in verschiedenen Arbeitskreisen erst noch gestritten und auf weitere flächenmäßige Chemtrails verzichtet – hat man sich nun also doch geeinigt. Schon morgen soll es losgehen. Start des Programms: Der Südwesten des Landes. Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz werden als erstes mit Chemtrails übersät. Einige davon werden schon am Sonntag auch den Norden und Osten Deutschlands erreichen.

Neue chemische Zusammensetzung sorgt für Knalleffekt

Die Liste der Bestandteile eines „normalen“ Chemtrail ist schon lang. Doch neben Aluminium, Eisen, Barium, Zink, Kupfer, Arsen, Antimon und vielen anderen Stoffen wurde nun erstmals auch „Glyceroltrinitrat“ beigemischt. Hierbei handelt es sich um einen Stoff, den schon Alfred Nobel gerne für sein Dynamit verwendete. Einem Insider zu Folge wurde es beigemischt, um dem „schlafenden“ Volk im richtigen Moment ein „Sommergewitter“ vorzugaukeln. Schon an diesem Wochenende könnte es soweit sein. Nehmen Sie sich in Acht.

Schutz liefern wohl nur die eigenen vier Wände

Aufgrund der neuen Zusammensetzung reden Experten mittlerweile von einer fast aussichtslosen Situation für Mensch und Natur. Konnte man sich bislang noch mit Orgoniten günstig schützen (für wenige tausend Euro ist man schon dabei), braucht man nun wohl ein Eigenheim, um sich vor den fiesen herabfallenden Chem-Drops in Sicherheit zu bringen. Diese sollte man auf keinen Fall mit den gemeinhin bekannten „Regentropfen“ verwechseln. Sie zu unterscheiden ist aber auch nicht sonderlich schwer: Chem-Drops treten meist in großen Gruppen – meist zu tausenden gleichzeitig – auf. Das Hänselblatt ist froh die Betroffenen rechtzeitig warnen zu können und hofft, dass wenigstens der Herbst dieses Jahr stattfinden darf, wie gewohnt. Doch auch darüber wird schon heftig debattiert.

Advertisements

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. TUTNIXZURSACHE sagt:

    glaubt ihr das selber was ihr da schreibt?

    Gefällt mir

    1. wissender sagt:

      egal ob an es glaubt, es ist leider tatsache, du schlafschaf!

      / 😀

      Gefällt mir

    2. Immer wieder geil, diese Volltrottel, die jeden Mist ernst nehmen. 😀

      Gefällt mir

  2. Mark R sagt:

    Nichts weiter als Systemhuren , die die echte Gefahr die von GeoEngineering ausgeht in Miskredit zu bringen – UP YOURS Haenselblatt Spinner – MK , der/die für diesen Trollblödsinn verantwortlich zeichnet

    Gefällt mir

    1. Balt von Thoben sagt:

      Ganz meine Meinung! Unfassbar, dass aus der Vergangenheit nichts gelernt wurde… In den frühen 70er Jahren haben die es auf der Venus schon mal versucht und haben ne fast erdähnliche Atmosphäre komplett zerstört.
      LEST ES NACH! Die Venus wurde nicht umsonst die „Schwester der Erde“ genannt. Aber weil die Herren ihre Chemie damals noch schlechter unter Kontrolle hatten als heute, haben sie in weniger als 10 Jahren nen Hexenkessel erschaffen. ABER, sie haben sich selbst verraten! Schaut es euch an: die Atmosphäre der Venus dreht in dir falsche Richtung, also entgegengesetzt der Erdatmosphäre.
      Das kam so, weil auf der Venus die magnetischen Pole vertauscht sind und die Flugzeuge einfach in die falsche Richtung um den Planeten geflogen sind!
      LEST ES NACH LEUTE! WIR SOLLEN ALLE DUMM GEHALTEN WERDEN!

      Gefällt mir

    2. ententod sagt:

      WO bitte soll darüber etwas geschrieben stehen???????

      Gefällt mir

    3. Summerfeeling sagt:

      Balt von Thoben : „LEST ES NACH LEUTE! WIR SOLLEN ALLE DUMM GEHALTEN WERDEN!“…die Umsetzung des zweiten Satzes ist bei Ihnen wohl nicht mehr nötig…oder haben Sie den Smiley vergessen?!

      Gefällt mir

  3. Naima sagt:

    Immer wieder traurig zu sehen wieviel Menschen immer noch das Gefühl haben dass das alles ein schwerz ist. Leute Wacht mal auf und seit nicht sooo Blind und lebt ein Leben im kompletten schlaf und meint es ist alles okey. Es ist schon lange nicht mehr alles okey.

    Gefällt mir

    1. Mr. X sagt:

      Hui, da drücken die Aluhüte aber gewaltig. Man fragt sich echt was schlimmer ist der „Chemtrails-Quatsch“ oder die Verblödung der Leute die diesen Quatsch glauben.

      Gefällt mir

      1. Nicht wichtig sagt:

        wer Chemtrails und Co als Verschwörungstheorie und Blödsinn bezeichnet, der soll sich mal umschauen wieviele Leute in ihrer Umgebung „komische Hautläsionen“ haben wo bei genauerer Betrachtung tatsächlich Fasern hervortreten, auch ich bin dadurch schwer krank geworden weil mit diesen Fasern auch Viren und Keime transportiert werden die dann eingeatmet werden und so in den menschlichen Organismus gelangen.

        Gefällt mir

  4. es ist traurig, dass es noch so viele Menschen gibt, die noch nicht einmal das mit den Chemtrail sehen – und das obwohl es doch jeder diese chemtrails sehen kann (in einer Höhe wo es gar kein Wettergeschehen geben kann, weil da oben ja immer alle Luftfeuchte bei -50 Grad gefroren ist) da kann nichts aus dem nichts kondensieren..

    Das noch immer so viele den apollo fake, den iss fake, den hubble fake nicht durschauen wundert nicht..
    lg

    Gefällt mir

  5. Moritz sagt:

    Ihr macht euch mitschuldig, in dem ihr euch über das größte Verbrechen in der Geschichte der Menschheit lustig macht. Die Anklage lautet: „Beihilfe zum Massenmord“. Es ist für mich mehr als rätselhaft, wie man sich über diesen Irrsinn lustig machen kann. Auch eure Lebensgrundlage wird euch step by step entzogen.

    Gefällt mir

    1. Dirk sagt:

      WIR haben vorgesorgt: bei UNS heißt Sommer nicht 25°C+, sondern X°C+.
      Da bleibt der Spass über die größten Irren der Menschheit länger erhalten.

      Gefällt mir

  6. Sylvia sagt:

    Wen meint Ihr mit „Arbeitsgruppe“? Geht’s auch konkreter? Mit Namen? Dann könnte man sich wenigstens selber informieren, und evtl. etwas unternehmen!

    Gefällt mir

  7. Gehtdochdinixo sagt:

    Das ist garnicht witzig, wenn man bedenkt für wen alles „der Sommer ausgefallen ist“ dieses Jahr. In Simbach am Inn ist es genau so gekommen wie ihr hier geschrieben habt, auch mit euren Chem-Drops die man nicht mit Regentropfen verwechseln soll… Benutzt ihr hier Satire um die Wahrheit zu verschleiern, oder schreibt ihr die Wahrheit und wir halten es nur für Satire?! Irgendwie schon bedenklich, wenn ihr nur ein paar Tage vor den Flutkatastrophen von sowas schreibt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s